C01

https://www.sfb1315.de/wp-content/uploads/2020/09/SFB1315-C01-banner2.png

Project

Entwicklung von molekularen Werkzeugen zur Manipulation und Untersuchung von Gedächtnis-Engrammen

Das C01-Projekt bietet maßgeschneiderte optogenetische, virale und transkriptomische Analyseinstrumente zur Untersuchung von Mechanismen der Gedächtniskonsolidierung. Wir werden optogenetische Sensoren und Aktuatoren zur Kontrolle biochemischer Signalwege entwickeln und implementieren. Zur Optimierung des viralen Gentransfers und der Netzwerkanalyse verbessern wir bestehende retrograde und anterograde Tracer, und entwickeln neuartige Tracer auf Basis des Herpesvirus. Schließlich unterstützen wir die Anwendung von verschiedenen Einzelzell-omics-Plattformen, um zelluläre Komponenten von Gedächtnis-Engrammen zu identifizieren und involvierte Genexpressionsmuster zu untersuchen. Unsere Werkzeuge werden wir weltweit über DNA-Repositorien und unsere virale Core Facility zur Verfügung stellen.

Bild CA1 hippocampal Formation, infiziert mit pAAV-Syn-FLEX-Ce3ToG-WPRE3 (Cerulean, TVA-Rezeptor, Glykoprotein G) und mit dem Tollwutvirus pRVdG-N-P-M-EGFP-SynPhRFP-L (die grün fluoreszierende Protein und Synaptophysin-RFP exprimieren). Quelle, Dr. Julie Ledderose (AG Larkum)

Archiv – C01 (SFB1315/1)

Team

Publications

Participating Institutions