B06

https://www.sfb1315.de/wp-content/uploads/2020/11/banner_B06.jpg

Project

Multi-Skalen-Berechnung von Gedächstniskonsolidierung: Off-line Wiedergabe und Freisetzung von Dopamin im wachen Ruhezustand gefolgt von Kodierung

Die Rolle von Dopamin im Konsolidierungsprozess, der die Information in Synapsen fixiert und den Übergang von einer zur anderen Region ermöglicht, ist bisher nahezu unverstanden. In diesem Projekt werden wir die Beziehung zwischen Gedächtnisleistung und Dopamin-regulierter, hippocampaler Gedächtniskonsolidierung in jungen und alten Testobjekten untersuchen. Dabei verwenden wir eine monetäre Anreizverzögerungsaufgabe (monetary incentive delay task), multimodales Neuroimaging und multiskalige Gehirnmodelle.

Wir werden verschiedene experimentelle und theoretische Strategien anwenden, um ein Verständnis von neurocomputationalen Mechanismen und dazugehörigen hippocampalen, dopaminergen Modulationen sowie deren Veränderung im Altersprozess zu erlangen. Mithilfe von 7T high-field-MRI, simultanen MR−PET, multivariater Mustererkennungsanalyse und neuronaler Netzwerkmodellierung erforschen wir Gedächtnisprozesse, die mit Off-line Wiedergabe von Belohnungserinnerungen assoziiert werden, im Verhältnis zur Freisetzung von Dopamin und strukturellen Veränderungen im Altersprozess auf mehreren räumlichen und zeitlichen Skalen.

Image Single-subject mean PET-Bilder, die auf einem T1-Bild überlargerte sind. Quelle, (Alex) Yeo Jin Yi

Team

Publications

Participating Institutions